News:

Zum internationalen Tag der Frau
8.3.2013:
das Netzwerk femalepressure hat eine Pressemitteilung herausgegeben, Geschlechterverteilung in der Elektronischen Musik, gesammelte Fakten, Links, Informationen

02.06, new artist
Madeleine Bloom

20.04, new artist
Kristina Kanders

Newsletter abonnieren


Electronic Ladiez.Net

Madeleine Bloom

Madeleine Bloom: Klavier, Array Mbira, Elektronik, Gesang, Looper
Projekte: Madeleine Bloom
Berlin

Madeleine Blooms Musik vereint Kate Bush's soundtrackartigen und emotionalen Pop mit Matthew Herberts Field-Recording-Spielereien in vielschichtigen, vertrackten Melodien.
Madeleine Bloom Klassisch ausgebildet an der Gitarre und in Chören vom frühen Kindesalter an kam sie auf Umwegen über verschiedenste Bands durch Zufall auf das Studium der elektroakustischen Musik. Begeistert von der Idee, das Klangspektrum durch Computer erweitern zu können, untermalt sie ihre eigenen Songs mit perlenden Beats aus gesampelten Alltagsgeräuschen. Sounds aus Papier, Wasser, Feuer oder Türen knarzen, klackern, knistern und pluckern sanft schillernd. Auch die Instrumentierung ist oft ungewöhnlich, neben Klavier erklingen beispielsweise Streicher, Harfe, Cembalo oder Mbira.

Live eine One-Woman-Band, spielt sie Keyboard, Mbira sowie ab und an Stylophone, Glockenspiel oder Harmonika und schichtet mittels Loopgerät Gesang und Instrumente übereinander.

www.myspace.com/madeleinebloom




patty live