News:

Zum internationalen Tag der Frau
8.3.2013:
das Netzwerk femalepressure hat eine Pressemitteilung herausgegeben, Geschlechterverteilung in der Elektronischen Musik, gesammelte Fakten, Links, Informationen

02.06, new artist
Madeleine Bloom

20.04, new artist
Kristina Kanders

Newsletter abonnieren


Electronic Ladiez.Net

Sitara

Sitara: Gesang, Hard- und Software, Gitarre, Bambusflöte
Projekte: Sitara (Soloprojekt mit Visuals)

SitaraGeboren 1973. Aufgewachsen in den blumigen Zeiten der Weltkinder. Neue Städte und Menschen kennenzulernen war ein fester Bestandteil meiner Kindheit und ich wurde schon früh mit der Suche nach dem Erwachen konfrontiert und dem Gedanken, dass alles eins ist. Wir haben uns alle ja so lieb ! Aus Protest fand ich die Stray Cats super.
In meinen Teenage Jahren entdeckte ich, wie leicht und wohltuend es ist, meine Gefühle in Songs auszudrücken. Ich habe zwar damals hauptsächlich meine Zeit mit dem Steptanz verbracht, aber in diesem Zusammenhang passierte es auch, dass ich hier und da mal in einem Stück mitsingen musste. Die Rythmik faszinierte mich und ich war fest entschlossen, eine Tänzerin zu werden „wenn ich einmal gross bin“. Meine Lieblingskombination war aber, den Ausdruck des Körpers mit der Musik und dem Bild zu verbinden. Damals dachte ich, dass ich mein Leben dem Musical widmen würde.

Mit 18 verliess ich die Schule und Europa und machte mich auf in die große Welt. Am Strand von Goa sitzend machte es plötzlich unheimlich Sinn, Gitarre spielen zu lernen und so passierte es. Ich lernte zwei Akkorde und machte meinen ersten Song auf der Gitarre. Es folgten Jahre des wilden Lebens und ich tourte durch die Musiklandschaften der Welt. Allerdings wurde ich auch sehr schnell ein großer Fan elektronischer Musik und es dauerte nicht lange, da fand ich mich auch am Computer wieder. Drum-machines, Synthesizer, Sampler... äusserst hilfreiche Spielzeuge, um meinen Liedern eine weitere Note zu verleihen. Mir war schon früh klar, dass der einzige Weg für mich der Weg der Künstlerin sein würde. Ich schaffte es, trotz eindringlichen Zuredens durch Familie und Freunde, keine Ausbildung zu machen und definierte mich ständig neu. Ich wollte Malerin sein, Sängerin, Musikerin und am liebsten alles. Vor einigen Jahren kam noch das Thema Video hinzu und so nenne ich mich heute eine Multimedia Künstlerin, die sich aller Techniken bedient, die ihr nützlich sein können um ihrem Traum zu folgen. Das Tanzen musste ich leider aufgrund eines Unfalls aufgeben, was ich bis heute nur sehr schwer verkrafte.

Nachdem einige Versuche missglückten in der kommerziellen Musikwelt eine Mark zu machen, entschied ich mich, Musik zu machen, die mir gefällt, ohne darauf zu achten, ob diese auch vermarktbar ist.
In meinem neuen Programm 2006 zeige ich Filme, die ich musikalisch begleite. Mit meiner Stimme singe ich Geschichten, lese Gedichte vor oder schaffe ich einfach nur Atmosphäre. Zum Genießen und fantasieren. Lasst euch überraschen.

mein Logo:
Sitara Logo

Sitara heisst übersetzt: Der Stern der Liebe...

www.myspace.com/sitaramusic
www.dunjasitara.com

Fotos

Konzertreview





patty live