News:

Zum internationalen Tag der Frau
8.3.2013:
das Netzwerk femalepressure hat eine Pressemitteilung herausgegeben, Geschlechterverteilung in der Elektronischen Musik, gesammelte Fakten, Links, Informationen

02.06, new artist
Madeleine Bloom

20.04, new artist
Kristina Kanders

Newsletter abonnieren


Electronic Ladiez.Net

Xyramat

Xyramat (Black Bunny): Elektronik, Produktion, DJane

Xyramat Xyramat/Black Bunny (block4/finetunes/female pressure)

Who is she?
Her story is:
Xyramat, eine one-woman-show, liebt und lebt die Musik schon lange. Spielte sie früher in eher dem New Wave und dem Experimental verpflichteten Bands wie z.B. Devantgarde - einer unbekannt gebliebenen, aber hoffnungsvollen Industrial Band - wechselte sie Anfang der 9oer des letzten Jahrhunderts in die experimentelle elektronische Musik und begann mit der Konstruktion von Klängen, die ihre eigene elektronische Handschrift zu erkennen geben. Schwer zu beschreiben: eckig, kantig, schräg, gefühlsecht (zu hören u.a. auf der Vinyl „Konstruktionen“, den CDs „Sie“,Yacikaa“, „Electronically“ und „Electronica 4002“).

Xyramat schafft es immer wieder, neue weitere Sphären zu beschreiten mit der ihr typisch zugeschriebenen Energie und Rastlosigkeit. Stets darum bemüht, den Zauber der Musik einzufangen und weiterzugeben an das Publikum, dessen Drang nach neuen unerforschten Klängen durstet. Sie veranstaltete Parties in Kiel, organisierte Konzerte und begann eines Tages, Schallplatten aufzulegen in der ihr eigenen Art. Schon so mancher verstand es nicht, wenn sie sich rührend freute über einen gutgelungenen Klang. Sie konstruierte Klänge für die Internet Ausstellung „millennium“ von Shahin Charmi, zog nach Hamburg, um von den Gefilden der Hörbar gefangengenommen zu werden, bekam ein Stipendium der Hamburger Kulturbehörde, arbeitete an „Electronically“ und „Electronica 4002“, bastelte an Sounds für das neue Filmprojekt von Karsten Weber „Faites vos Jeux“, remixte „Vorstoss“ von Notstandskomitee – listen to „Electronically“ (www.block4.com), Electronica 4002 (www.finetunes.net) check out: www.xyramat.de, look at Interadonis 2003.

Xyramat ist als Black Bunny, die ältere Dame mit den Schallplatten unter dem Arm, die die Turntables zu Werkzeugen werden lässt, mit denen sie pure elektronische Unterhaltungsmusik hervorzaubert - zum Wippen, Tanzen, Talken, Träumen und natürlich Naserümpfen.

Denn MUSIK liebt sie bedingungslos und die Musik liebt SIE bedingungslos.

Welche Musik legt sie auf? Black Bunny überrascht uns immer wieder und verweigert es, sich in irgendeiner Form festzulegen. Mehr als „skurrille Popmusik“, was immer das auch bedeuten mag, ist nicht aus ihr herauszubekommen, ganz nach ihrer Devise: „Ignoriert die Musik oder gebt Euch ihr hin.“ Als Black Bunny rockte sie im wahrsten Sinne des Wortes einige Läden der Republik.


Xyramat - Discography

Devantgarde – „I cry“ (Single)
Devantgarde – „God of war – täglich küssen“ (Mini – LP)
Maat – „Konstruktionen“ (LP – Dom&Elchklang)
Maat – „Surabaya Johnny (Various Artists „Die Ohren des Kaiser Hirohito“ – dragnet records)
Maat – “Sie” (CD- dragnet records)
Maat – “Yacikaa” (CD – drag&drop)
Xyramat – Internet Ausstellung mit Shahin Charmi „Millenium“
Xyramat/Relais/Jetzmann – Endlos Mix (Various Artists „Piraten 1 X 1“ – MS Stubnitz)
Xyramat – Soundtrack zu Faites vos Jeux (www.filmgruppe-chaos.de)
Xyramat – Electronically (CD – Block4 – www.block4.com)
Various Artists – Reengineered (10inch- Block 4)
Various Artists - Pero la musica continuara (www.hoerbar-ev.de)
Xyramat – Electronica 4002 (www.finetunes.net)
Various Artists – Tinah#2 and Tinah#4,Tinah#5 (www.thisisnotahomepage.com)
Xyramat - “Spiel” (www.feedbackanddisaster.net)
Xyracon -“33.99 records",Transmediale Projekt 2006 in Berlin
www.umatic.nl/3399

seit 1996 Mitglied der Hörbar – e.V.
1999 – Stipendium der Kulturbehörde HH „Espressiva“
seit 1999 Mitglied der Gruppe Makrame von Radio Gagarin mit einer zweistündigen Sendung auf FSK (Hamburg) an jedem vierten Freitag des Monats
seit 2001 –Part of female pressure (www.femalepressure.net)
2002 – Part der Art Genda 2002 in Hamburg (Noise Factory)
2002 – Interadonis 2003 – part of an artist group,
2001 – 2006 Astra-Stube (www.astra-stube.de)
seit 2004 – Clubkombinat – www.clubkombinat,de

Performances - different places, HH, Berlin, Bremen, Rostock, Rotterdam, Milano, Munique, Vienna, Linz, Stuttgart, Köln, Kiel, Köln, Hannover, Münster, Nürnberg, Frankfurt …

www.xyramat.de
www.myspace.com/xyramat




patty live